Ich baue mir eine Gartenhaus

So soll mein Gartenhaus auch mal aussehen, Quelle: flickr.com Thomas Brenner

So soll mein Gartenhaus auch mal aussehen, Quelle: flickr.com Thomas Brenner

Bevor ich euch von meinen Vorhaben erzähle, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 30 Jahre alt, stolzer Vater zweier Kinder und seit September nun auch Besitzer eines Eigenheims. Unsere Wohnung war irgendwann zu klein mit den beiden Rackern und wir haben uns schon immer ein Haus mit Garten gewünscht. Nun ist die Familienidylle also komplett, wir haben den bisher größten finanziellen Schritt unseres Lebens vollbracht und unsere eigenen vier, na ja eigentlich sind es deutlich mehr Wände. Zum Glück haben wir ein Haus ergattert, da auch über einen schönen Vor- und Hintergarten verfügt. Die Fläche ist jetzt nicht ganz klein, so dass ich mir überlegt haben ein Gartenhaus zu bauen. Gartenpflege muss schon sein, nicht nur Rasenmähen. Im Garten stehen zwei Obstbäume, Apfel und Birnen, ich glaube die muss man von Zeit zu Zeit zurechtschneiden, damit die ordentlich wachsen. Und unsere Kinder haben mittlerweile auch ganz schön viel Outdoor-Spielzeug angehäuft. Lange Rede kurzer Sinn, mein Gartenhaus soll diesen ganzen Kram wohl und sicher aufbewahren.

Wo kriege ich ein Gartenhaus her?

Da ich genauso schlau wie jeder andere bin was Gartenhäuser angeht, habe ich erstmal bisschen im Netz rumgesurft. Das ganz in Ordnung um die Preislage mal zu checken: je nach Größe geht es bei 300€ los und endet bei sage und schreibe 9000€. Dafür könnte ich mir auch nen guten Gebrauchtwagen kaufen! Vom Material her wird fast ausschließlich Holz angeboten, das macht Sinn, denn Holz passt am besten in den Garten. Manche sind mit Glafenser, andere ohne. Ich habe ein recht knapp bemessenes Budget, Fenster brauch ich nicht unbedingt, das Gartenhaus soll eigentlich mehr eine Holzhütte sein und kein Wohnsalon ;-)

Einfach mal kucken: ab zum Baumarkt

Weil mich die Internetrecherche nicht wirklich weiter gebracht hat, bin ich am Wochenende zum Baumarkt gefahren. Obi, Hornbach oder Toom, das Angebot ist ja eigentlich immer das gleiche. Auch hier liegen die Preise zwischen 400€ und 5000€, manchmal gibt es auch ein Sonderangebot. Wie auch immer, es ist ganz gut mal so ein Gartenhaus näher betrachten zu können, insbesondere von Holzqualität und der Verarbeitung. Ich hab dann schon meinen Favoriten ausfindig gemacht, der Preis lag bei ca. 800€.

Oder vielleicht selber bauen?

800€, das ist natürlich eine stolze Summe und wenn ich ganz ehrlich bin, hat mich die Qualität des Gartenhauses vom Baumarkt nicht wirklich überzeugt. Mein Vater hat mich dann auch die Idee gebracht, die Hütte einfach selber zu bauen. Die Idee fand ich erstmal bisschen abwegig, bin ja kein Schreiner, aber das Internet bietet ja auch hier Abhilfe. Außerdem hat mein Vater für so etwas Talent. Letztlich habe ich mich dann für die Eigenbau-Variante entschieden und einfach das Holz dafür bestellt.