Archiv für den Monat: Februar 2006

Banda Bassotti

Ama la musica – odia il fascismo – (Liebe die Musik, hasse den Faschismus)! So lautet eindeutig das Motto der italienischen Panzerknackerbrigade. Mit Ihrem inzwischen 8. Album „Amore E Odio“ zeigen Banda Bassotti, dass politisches Sendungsbewusstsein & wunderbare Musik auf keinen Fall Gegensätze sein müssen. Kraftvolle Rhythmen, flotteste Ska-Beats, durchdringender Punkund doch immer wieder wunderschöne, fast folkloristische Momente – dafür stehen Banda Bassotti.

Heute Abend sind sie live im Béi Chéz Heinz. Beginn ist um 21:00 Uhr.

Simple Minds

Die Stimme von Jim Kerr ist eine der eindruckvollsten, die die Musikwelt zu bieten hat. Nicht minder eindrucksvoll sind die musikalischen Fähigkeiten der restlichen Simple Minds.

Heute Abend sind sie zu Gast im Capitol. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Exchpoptrue

Mit Exchpoptrue kommen drei künstler aus dem herzen Frankreichs zu uns, die es locker mit Größen wie Chicks on Speed und Le Tigre aufzunehmen wissen. Heute Abend sind sie live im Kulturpalast L.inden.

Beginn ist um 20:00 Uhr, der Eintritt kostet 5€.

Begegnungen mit Heinrich Heine

Am 17.2.1856, vor 150 Jahren, starb Heinrich Heine in Paris. Die jüdische Schriftstellerin Fanny Lewald (Stahr) war da gerade mal 45 Jahre alt. Sie war seinerzeit eine der bekanntesten Autorinnen, die sich nicht nur mit Frauen­fragen, sondern ebenso mit politischen und sozialen Fragen ihrer Zeit auseinandersetzte. Durch die vielen Besuche und Kontakte mit Heinrich Heine war es ihr möglich, in ihrem Buch „Erinnerungen an Heinrich Heine“, den Menschen und den Geist Heines so persönlich und so einfühlsam zu beschreiben, daß man ein etwas anderes, unkonventionelles Bild von diesem großen deutschen Dichter gewinnt.

„Begegnungen mit Heinrich Heine“ wird heute Abend von Magrit Strassburger und Erwin Schütterle vorgetragen.
Beginn ist um 20:00 Uhr im Kanapee.

Abba Kult Night

Dancing Queen, Waterloo, The winner takes it all… Jeder kennt diese Songs und (nahezu) jeder liebt sie! Zur ABBA-Kult-Nacht wird es ausschließlich Musik der schwedischen Formation geben. Agnetha, Annafried, Benny und Björn schauen zwar nicht persönlich vorbei, aber sie hätten wahrscheinlich ihre wahre Freude daran zu sehen, wie sie mit ihren Tracks sämtliche Generationen auf die Tanzflächen bringen.

Beginn ist um 21:00 Uhr.

Bauchklang

Sicher eines der interessantesten und innovatisten projekte, das in den letzten Jahren von Österreich aus für Aufsehen sorgte. Die sechs Vokalisten haben das Genre A-cappella praktisch neu erfunden und ins Jahr Zweitausend übersetzt. Heute Abend sind sie zu Gast im Faust.

Beginn ist um 19:00 Uhr.

Wise Guys – A Capella Musik

Die fünf Kölner sind schon lange nicht mehr nur im Kölner Land bekannt, sondern haben es geschafft, mit ihren stimmungsvollen Popliedern eine weitaus grössere Fangemeinde zu erreichen. Ihr Repertoire reicht von Pop über Reggae bis zu Jazz. Ein wahrlich breites Musikspektrum. Heute Abend sind sie zu Gast im Capitol.

Beginn ist um 20:00 Uhr.

Die Reihe

Diesmal zu Gast: Carsten Bethmann (Multiinstrumentalist).
Carsten Bethmann steht regelmäßig mit verschiedenen Formationen auf Hannovers Bühnen, u.a mit „Treson“, „Botchy Soul“, der Performance „Grand mit Zweien“. Im Béi Chèz Heinz präsentiert er sich jetzt erstmals alleine mit diversen Blas- und Saiten-Instrumenten. Im zweiten Teil des Sets bleibt es dann nicht ganz so einsam: als Gast hat der Saz-Spieler Ersen Bucak sein Mitwirken zugesagt

Beginn ist um 20:00 Uhr.

Kasulkes Sprech-Stunde

Die Heavy Listening Literatur-Lounge mit den Moderatoren Christian Sölter und Henning Chadde lädt heute zum „The Punchliner-Galaabend“. Mit dabei sind: Axel Klingenberg, Daniel Terek, Kersten Flenter und MAX Lüthke.

Beginn ist um 20:00 Uhr im Béi Chéz Heinz.

Maplewood

Die Musik von Maplewood, dem Nebenprojekt von Ira Elliot (Nada Surf) erinnert kaum an Nada Surf, und klingt irgenwie erfrischend anders. Heute Abend sind sie live im Béi Chéz Heinz.

Beginn ist um 21:00 Uhr, im Vorprogram spielen Lhama(Emo),