Die Hannover Messe 2016 – eine vielfältige Ausstellung mit zukunftsweisendem Charakter

Hannover Messe

Unter dem LeitthemaIntegrierte Systeme – Lösungen entdecken“ findet vom 25. bis zum 29. April die Hannover Messe 2016 statt. Der Besuch von Barack Obama zur Eröffnung ist dabei ganz ohne Frage das bestimmende Thema in den Medien. Die zugehörige Ausstellung hat aber auch inhaltlich viel zu bieten und bietet den Besuchern einen spannenden Blick in die Zukunft.

Was genau ist die Hannover Messe überhaupt?

Die Hannover Messe ist die wichtigste Industriemesse weltweit und beschäftigt sich mit unterschiedlichsten Technologien. Sie findet jedes Jahr auf dem Messegelände Hannover statt und lockt immer wieder zahlreiche Aussteller aus verschiedenen Branchen in die Stadt an der Leine. Allein aus den USA werden auf der Hannover Messe 2016 über 200 Unternehmen vertreten sein. Insgesamt haben sich mehr als 5000 Aussteller aus rund 70 verschiedenen Ländern angekündigt, was die Internationalität dieser Veranstaltung zusätzlich verdeutlicht.

Was steht im Mittelpunkt der Hannover Messe 2016?

Wenn Angela Merkel und Barack Obama die Hannover Messe 2016 am 24. April offiziell eröffnen, ist das der Startschuss für eine Ausstellung mit vielfältigem Programm: Zu den Schwerpunkten zählt dabei der Trend „Industrie 4.0“. Dieser Begriff steht für die zielführende Verbindung von industriellen Produktionen mit fortschrittlicher Kommunikations- und Informationstechnik. Das in den USA gegründete Industrial Internet Consortium (IIC) stellt beispielsweise Lösungsansätze für die Beschleunigung der industriellen Internetnutzung vor. Neben der weltweit agierenden Organisation IIC zeigen auch Marktriesen wie Microsoft praxisnahe Beispiele für den Trend „Industrie 4.0“. Dementsprechend präsentiert Microsoft auf der Hannover Messe 2016 IT-Lösungen für die sichere Überwachung von Flugzeugtriebwerken.

Programmvielfalt ohne Ende

Hannover Messe

Die Stände der einzelnen Firmen sind auf dem Messegelände Hannover in verschiedene Leitmessen unterteilt. Dazu gehören auch der Teilbereich innovative Zulieferlösungen und Leichtbau sowie die internationale Leitmesse für integrierte Energiesysteme und Mobilität. Ein weiteres Highlight der Hannover Messe 2016 ist ein interaktives Modell, das die verschiedenen Bausteine des zukünftigen Energiesystems veranschaulicht. Konzerne wie Enercon und Siemens stellen zudem Produkte für die optimierte Energieverteilung vor, die hohen Kundenansprüchen gerecht werden, ohne das Thema Ressourcenschonung zu vernachlässigen. Darüber hinaus präsentiert der größte europäische Flugzeughersteller Airbus in Form des Themas Bionik die zielgerichtete Symbiose zwischen Technik und Biologie. Auch der global agierende Konzern GGB ist auf der Hannover Messe 2016 vertreten und stellt seine innovativen Gleitlager-Produkte vor.

Abschließendes Fazit zur Vorschau auf die Hannover Messe 2016

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass die Hannover Messe 2016 vielseitige und zielführende Impulse für den TrendIndustrie 4.0“ mit sich bringt. Das Partnerland USA wird der Veranstaltung mit zahlreichen Ausstellern ihren Stempel aufdrücken und das festgefahrene Freihandelsabkommen vorantreiben. Die Besucher können sich somit auf eine gleichermaßen spannende und erkenntnisreiche Ausstellung freuen.

Ein Gedanke zu „Die Hannover Messe 2016 – eine vielfältige Ausstellung mit zukunftsweisendem Charakter

  1. Fedor

    Die Hannover Messe ist immer interessant, vielfältig und einen kurz Trip hin wert.
    Euer Artikel wirklich gut geschrieben. Er gut gemacht. Hervorragend.

Kommentare sind geschlossen.