Kunsttage Peine 2011 – Kunst und Kunsthandwerk

Am Samstag, den 1. Oktober und Sonntag, den 2. Oktober präsentieren sich mehr als 60 Künstlerinnen und Künstler bereits zum dritten Mal im Schulzentrum Peine-Vöhrum (BBS/IGS) und zeigen ausschließlich Objekte, die in mühevoller Handarbeit, teilweise über Hunderte von Stunden angefertigt wurden. 

Ein abwechslungsreiches Spektrum von dekorativen, stilvollen und ungewöhnlichen Exponaten aus vielen verschiedenen Materialien wie Papier, Textil, Holz oder Metall erwartet wieder den Besucher: Originelle Buchbindearbeiten, rustikale und filigrane Stickarbeiten, künstlerische Holzdekorationen und feine Laubsägearbeiten, ansprechende Schmuckstücke aus Gold, Silber und Swarovskiperlen, individuelle Damenmode, bunte Patchworktaschen und vieles mehr.

Besonders sehenswert sind die Glasarbeiten von Maik Grossmann aus Böhlen. Bei einer Temperatur von ca. 1800 Grad zeigt er vor Ort, wie Farbglasstäbe zu Kugeln geformt werden. Der Kunstglasbläser arbeitet mit mehr als 250 Farben und mit verschiedenen Farbglasarten und kreiert daraus lustige Tiere, Blumenstäbe, Schalen und verschiedene Figuren.

Aufwendig sind auch die Holzarbeiten von Khashayar Berenji aus Hannover. Der Holzkünstler fertigt aus verschiedenen Hölzern vom kleinen CD-Halter und Kerzenständer über raffinierte Regalsysteme bis hin zu kleinen Unikattischen und Spielzeug für Kinder. 

Die Höhepunkte bei den Kunsttagen sind die zahlreichen Vorführungen und Mitmachaktionen verschiedener Künstler, die Ihre Handwerkskunst live präsentieren und Einblicke in die Fertigung geben. So fertigen z.B. der Holzdrechsler Peter Piech aus Gehrden an einer Drechslerbank verschiedene Holz-Kugelschreiber nach Wünschen der Besucher und Uwe Kallert aus Rhaden lustige Holzenten als Dekoartikel. Margit Engelmann aus Barsinghausen stellt die Handarbeitstechnik „Klöppeln“ vor und Anke Priesemann aus Hannover fertigt vor Ort handgedrehte Glasperlen zu Modeschmuck.
Am Stand von Doreen Bellgardt aus Zerbst können sich die kleinen Gäste einmal bei verschieden Bastelaktionen ausprobieren und die geschaffenen Kunstwerke auch gleich mit nach Hause nehmen.

Nach dem gemütlichen Bummel lädt zum Ausruhen mit kleinen Speisen und Getränken das Künstlercafé ein. Zur Auswahl stehen mehr als 30 verschiedene Kuchen und Torten, die von den Ausstellern gebacken wurden.

 

Veranstaltungsort: Schulzentrum Peine/Vöhrum (BBS/IGS) -Eingang über BBS-
Adresse: Pelikanstraße 12, 31228 Peine/Vöhrum

Termin: 1.10. und 2.10.2011
Öffnungszeiten: Sa. 13:00 bis 18:00 Uhr und So. 11:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt: 2 Euro – Kinder frei (bis 12 Jahren)

(Der Eintrittspreis wird bei vielen Künstlern ab einem Mindestumsatz von 20,- Euro erstattet)