Ladendieb hat ungewhnliche Methode Diebesgut zu vernichten

In einem Hannoveraner Einkaufszentrum ertappte ein Kaufhausdetektiv einen Dieb. Als der Detektiv den Ladendieb zur Rede stellen wollte, hatte der Dieb eine nicht alltgliche Methode das Diebesgut zu vernichten. Der ertappte Dieb steckte sich seine Beute, Kopfhrer, Kabel und Batterien, in den Mund und schluckte sich herunter. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Dabei war die Beweismittelvernichtung vllig umsonst. Denn eine berwachungskamera hatte alles gefilmt.

Quelle: netzeitung.de